Gefahrgutunterweisungen online durchführen

nach Kapitel 1.3 ADR/RID/ADN/IMDG-Code

Wer beruflichen Umgang mit gefährlichen Gütern hat oder an Transport und Beförderung solcher Materialien beteiligt ist, muss in regelmäßigen Abständen eine sogenannte Gefahrgutunterweisung nachweisen. Die Organisation, Terminfindung und Durchführung von Präsenzunterricht nimmt viel Zeit in Anspruch. Je nach Tätigkeit kann das die eigenen Arbeitsabläufe maßgeblich beeinträchtigen. Die Alternative: unser E-Learning-Kurs.

Die elektronischen Lerneinheiten können an jedem Computer mit Internetzugang bearbeitet werden. Entscheiden Sie selbst, wann, wo und wie lange am Stück Sie sich mit der Unterweisung befassen wollen!

Wer alle Kapitel des Fernkurses erfolgreich durchgearbeitet und die Testfragen richtig beantwortet hat, erhält mit der Teilnahmebestätigung ein Zertifikat, das mindestens alle zwei Jahre erneuert werden muss.

  • Maximale Flexibilität bei der Durchführung der Unterweisung (u.a. Ort, Zeit, Dauer)
  • Unterweisung ist in mehrere kleine, schnell zu bearbeitende Lerneinheiten aufgeteilt
  • Lektionen können jederzeit unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden
  • Teilnahme-Zertifikate können elektronisch abgerufen und verwaltet werden
  • Inhalte werden bei Regelwerksänderungen regelmäßig aktualisiert

  • Allgemeine Vorschriften (Gefahrgutbeförderungsgesetz, GGVSEB/ADR)
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften/Gefahrenklassen
  • Dokumentation/Begleitpapiere
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten
  • Umschließungen (Verpackungen und Tanks)
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Kennzeichen
  • Durchführung der Beförderung (Be- und Entladen etc.), Ausrüstung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Maßnahmen nach Unfällen/Zwischenfällen

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die am Umgang mit gefährlichen Gütern beteiligt sind oder zukünftig gefahrgut-relevante Aufgaben wahrnehmen sollen.

  • Dauer: Individuelles Lerntempo
  • Kosten: Auf Anfrage
  • Abschluss: Teilnahmebestätigung/Zertifikat

Lesen Sie auch unseren Flyer:

Spezifische Lerninhalte rund um das Thema Gefahrgutunterweisung – unsere Sonderbausteine

Verkehrsträger ADR/RID

  • Umgang mit Lithiumbatterien (Sondervorschriften, Verpackungsanweisungen, Beförderungspapiere)
  • Umgang mit Laborchemikalien (inkl. LQ)
  • Absender und Verpacker oder Verlader von Stückgütern (ohne Tanks)
  • Werkbahn (Schwerpunkt liegt bei Tanks und deren Kennzeichnung)

Containerumschlag (z.B. für Trimodalports)

  • Teil 1 – Gefahrklassen identifizieren
  • Teil 2 – Fahrzeugkontrollen, Ladungssicherung
  • Teil 3 – Kennzeichnung Container für gem. ADR und IMDG Code

Verkehrsträger Seeschiff und Binnenschiff

  • Seeverkehr (IMDG Code): Befüllen und Entladen von Tanks für den Seeverkehr sowie Umgang mit Stückgut für den Seetransport (mit Trennung)
  • Binnenschiffverkehr (ADN): Laden und Löschen von Binnentankschiffen

Ihr Kontakt

Sven Frerick

Leiter Marketing und Vertrieb

+49 69 305-44010
+49 69 305-80164
Infraserv Logistics

Kontakt